Grundsätze guter Stiftungspraxis

Alle Gremienmitglieder und Mitarbeiter der Wilhelm Sander-Stiftung folgen den vom Bundesverband Deutscher Stiftungen 2006 verabschiedeten Grundsätzen guter Stiftungspraxis.

Diese Grundsätze geben uns einen Orientierungsrahmen für effektives und uneigennütziges Stiftungshandeln.

Insbesondere sollen sie das Bewusstsein aller Beteiligten für die Vermeidung von Interessenskonflikten, die angemessene Transparenz bei der Zweckverwirklichung sowie für die Effizienz der Mittelverwendung schärfen.