Spenden & Zustiftungen

Unterstützen Sie die medizinische Forschung, insbesondere die Krebsforschung

Die Wilhelm Sander-Stiftung ist eine der größten privaten Forschungsstiftungen im medizinischen Bereich. Unsere Fördermittel stammen im Wesentlichen aus dem Nachlass des Fabrikanten Wilhelm Sander.

Bis heute haben wir insgesamt 2.205 Projekte an deutschen und Schweizer Universitäten und Forschungseinrichtungen mit über 236 Mio. Euro unterstützt: Und das zielorientiert, transparent und frei von wirtschaftlichen Interessen.

So trägt die Förderung von Projekten – vornehmlich in der klinischen und experimentellen Krebsforschung – entscheidend zu positiven Diagnose- und neuen Therapiemöglichkeiten bei, insbesondere auch auf dem Gebiet der Seltenen Erkrankungen.

Damit wir diese erfolgreiche Tätigkeit weiter fortsetzen und in der Zukunft auch umfassendere Forschungsvorhaben fördern können, freuen wir uns über Menschen, die uns mit Spenden, Erbschaften und Zustiftungen helfen. Denn wir wollen die erfolgreiche Arbeit in der Krebsforschung weiter voranbringen. Helfen Sie mit!

Falls auch Sie darüber nachdenken, durch eine Spende, durch Ihre Zustiftung bzw. Ihr Erbe oder mit der Immobilienrente gezielt die medizinische Forschung, insbesondere die Krebsforschung, zu unterstützen, sprechen Sie uns bitte unverbindlich an. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen individuelle Möglichkeiten zu erarbeiten und etwas Nachhaltiges zu schaffen.

Gerne unterstützen wir Sie dabei, eine auf Sie persönlich zugeschnittene Form der Förderung zu finden und stehen für Fragen zur Verfügung.

 

Ihr Ansprechpartner

Thomas Hufnagel  (Stiftungsmarketing)
Wilhelm Sander-Stiftung
Goethestraße 74
80336 München
Telefon: +49 89 544187-0